Aktuelle Broschüre


Die Broschüre gibt Ihnen einen Überblick über Vorkommen und Verbreitung von Zecken und stellt die wichtigsten Fakten zur FSME und zur FSME-Impfung dar. Sie soll ein Anstoß für Sie sein, sich über das FSME-Risiko in der Region, in der Sie leben oder die Sie bereisen, zu informieren.

Broschüre bestellen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

in unseren Regionen leben nicht viele Tiere, die uns Menschen wirklich gefährlich werden könnten. Die Zecke, ein nur wenige Millimeter großes Spinnentier, gehört definitiv dazu. Zecken zählen zu den bedeutendsten Überträgern verschiedenster Krankheitserreger. Auch das Virus, das die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) auslöst, wird vorwiegend durch Zecken auf uns Menschen übertragen. Die FSME ist eine Entzündung von Hirnhäuten, Gehirn und Nerven, für die es keine ursächliche Behandlung gibt. Sie kann bei schwerem Krankheitsverlauf zu einer dauerhaften Schädigung des Nervensystems führen – und genau das macht sie für uns so bedrohlich. Doch es gibt die Möglichkeit, sich vor einem Ausbruch der Erkrankung zu schützen: die FSME-Impfung.

Die Verbreitung des FSME-Virus ist regional sehr unterschiedlich. Eine vorbeugende Impfung wird allen Menschen empfohlen, die in einem FSME-Risikogebiet leben oder hierhin reisen. In Deutschland sind dies hauptsächlich Regionen im Süden des Landes, es lässt sich jedoch beobachten, dass sich die FSME-Gebiete in den letzten Jahren kontinuierlich ausweiten.

Diese Webseite gibt Ihnen einen Überblick über Vorkommen und Verbreitung von Zecken und stellt die wichtigsten Fakten zur FSME und zur FSME-Impfung dar. Sie soll ein Anstoß für Sie sein, sich über das FSME-Risiko in der Region, in der Sie leben oder die Sie bereisen, zu informieren. Unsere Empfehlung lautet daher: Sprechen Sie Ihren Arzt auf eine FSME-Impfung an, damit Sie sich und Ihre Familie schützen.

BGV Info Gesundheit e.V. • Heilsbachstr. 32 • 53123 Bonn • E-Mail: info(at)bgv-info-gesundheit.de

Kontakt Sitemap Impressum